2. Sommerfest Itzehoer Schachverein

 

Zum zweiten Mal haben wir das Ende der Sommerferien mit einem Sommerfest gefeiert. Wie im Vorjahr auch gab es die Frage, ob das Wetter mitspielt. Alle Vorhersagen waren sich einig: die Temperatur steigt bis zum Freitag auf ca. 28 Grad, dann gibt es Gewitter, und am Samstag sind es dann noch 12-18 Grad. Toll!

 

Nichtsdestotrotz hatten sich viele Mitglieder angemeldet, letztlich waren wir 25 Erwachsene und 11 Kinder. Nur zwei Gäste weniger als letztes Jahr also, und das, obwohl zwei komplette Familien, die im letzten Jahr da waren, nicht erscheinen konnten.

 

Das Wetter war nicht toll, bis um 16:30 mit Stefan der erste Gast kam… ein kleines Löchlein in dem dunkelgrauen Himmel. Mit jedem weiteren Gast wurde das Loch größer, die Temperatur stieg, bis auf ca. 18 Grad, die Sonne kam durch. Wir saßen lange im Garten, hat großen Spaß gemacht. Auch in diesem Jahr gab es nur fröhliche Gesichter, die Stimmung war sehr gut. Die einzigen Misstöne kamen auf, als spät ein Elternteil Aufbruch anmahnte, weil Sohnemann doch längs im Bett hätte sein sollen. Das gab eine kleine Debatte, ein Ende konnte nicht so leicht gefunden werden.

 

Das Spanferkel war mehr oder weniger komplett verzehrt, die Mitbringsel unserer Gäste waren sehr lecker, das funktionierte wieder bestens. An dieser Stelle herzlichen Dank an alle, die sich eingebracht haben, insbesondere an Kalle und Familie sowie an Rolf. Vor allem aber  möchte ich Rita danken, die routiniert organisiert hat und immer wieder mit Schnäppchen für sehr günstige Einkäufe gesorgt hat.

 

Mittlerweile sind die Zahlen für die Veranstaltung fertig. Es gab diesmal sogar einen kleinen Überschuss; an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Spender! Wir freuen uns schon auf das nächste Sommerfest.

 

Egbert