Hallo liebe Schachfreunde

 

In diesem Jahr hat die Vereinsmeisterschaft der Jugendlichen am letzten Samstag im “Blitzplatz“ stattgefunden. Es haben leider nur 6 von 8 Jugendlichen an diesem Turnier teilgenommen.

Tim Schmidt hat sich mit Cliff Ruhland ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert und aufgrund der besseren Sonneborn-Berger-Wertung das Turnier gewonnen.

Auf dem dritten Platz ist Jannis Körn gelandet und hat somit Nils Königsmann auf den vierten Platz verdrängt.

Für Lasse Schmidt lief dieses Turnier überhaupt nicht gut. In fast jeder Partie hat er seinen Gegner dominiert. Gegen seinen Bruder hatte er Dame, Turm und Läufer mehr und ließ sich dann von seinem Bruder Angst einjagen. Diese Partie endete Remis.

Axel hatte sich in seinen Partien eine überlegene Stellung erarbeitet und sich dann vom Spiel des Gegners beeinflussen lassen. Gegen Tim stand Axel klar auf Gewinn und nur weil Tim immer schneller zog, meinte Axel, das auch tun zu müssen. Dies führte zum Fehler, den Tim eiskalt ausnutzte.

Ich möchte an dieser Stelle ein großes Lob für Tim aussprechen, der sich in der letzten Saison eine gehörige Portion Kaltschnäuzigkeit angeeignet hat. Auch in schlechterer Position gibt er nicht auf und versucht immer den vollen Punkt zu hohlen.

Am Ende bleibt noch zu berichten, dass die Jugendlichen die Turnierbedingungen ignoriert haben und alle außer Nils aus den Partien Blitzpartien gemacht haben. Das mag daran gelegen haben, dass ich gesagt habe, dass wir anschließend noch Magic spielen können, und sie deshalb möglichst früh fertig werden wollten.

 

                                                        Bis zum nächsten Ereignis

                                                        Stefan Fuhrmann